Aktuelle Events und Highlights

Immer up-to-date

Der Fördererkreis 

Unser Programm

Die Aufseßigen treffen sich jeden Monat, immer zum letzten Mittwoch im Monat.

Angekündigt wird das Programm über unseren Newsletter , der 1-2x pro Monat verschickt wird!

 

Unsere nächsten Termine sind:

 

MI | 24.04.24 - Exklusivführung in die neue Sonderausstellung PAPIERARBEITEN mit Dr. Christian Rümelin, Kurator der Ausstellung und Leiter der Graphischen Sammlung

 

MI | 08.05.24 - SONDERTERMIN Besuch der Eröffnung inkl. Feier zur neuen Sonderausstellung MIKROWELTEN. ZINNFIGUREN

 

MI | 29.05.24 - Exklusivführung zur neuen Sonderausstellung MIKROWELTEN. ZINNFIGUREN mit Christin Fleige, M.A., Wissenschaftliche Volontärin in der Sammlung Volkskunde & Spielzeug

 

SAVE THE DATE

DO | 11.07.2024 FÖRDERERFEST | weitere Infos folgen in Bälde

 

 

Unsere Veranstaltungsformate

Als junger Freundeskreis des Germanischen Nationalmuseums verbringen wir etwa die Hälfte der Veranstaltungstermine im GNM. Langweilig wird es dabei aber trotzdem nie: Unterschiedliche Veranstaltungsformate sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Ob unterwegs "Hinter den Kulissen" des Museumsbetriebes, kreuz und quer "...in allen Abteilungen" oder im Rahmen von "besonders aufseßig" zum Beispiel noch vor allen anderen in einer neuen Sonderausstellung - neben der klassischen Führung gibt es unzählige Möglichkeiten, das Haus und die Objekte darin zu entdecken.

Doch auch die übrige Kunst- und Kulturszene Nürnbergs sowie die Stadt selbst haben einiges Sehens- und Erlebenswerte zu bieten. Deshalb blicken wir in "Außer Haus" und "Auf Achse" über den Tellerrand und besuchen andere Museen und Galerien oder schauen Künstler*innen bei "Am Werk" über die Schulter. Und wem 90 Minuten zu kurz sind, der kann im Anschluss noch Nürnbergs Kneipenkultur besser kennen lernen.

Ausgedacht und vorbereitet werden die Veranstaltungen durch eine Gruppe ehrenamtlicher Mitarbeiter*innen, die immer ein offenes Ohr für Eure Ideen, Wünsche und Vorschläge haben. Schließlich seid Ihr und Eure Begeisterung für Kunst und Kultur es, was die Aufseßigen so besonders macht.